Verein > Was ist FeM? > 
DeutschEnglish

Die Forschungsgemeinschaft elektronische Medien e.V.

 

Die Forschungsgemeinschaft elektronische Medien e.V. (FeM) ist der größte studentische Verein an der TU Ilmenau . Gegründet wurde der Verein im Jahr 1997 bis zum heutigen Tag haben wir ca. 1800 Mitglieder.

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, neue Medien für Studenten greifbar und erlebbar zu machen. Die Philosophie des Vereins besagt, dass jeder der Interesse an neuen Medien zeigt, durch den Verein unterstützt wird und die Möglichkeit bekommt seine Ideen und Vorstellungen umzusetzen. Dafür gibt es verschiedene Teams, in denen sich Studenten aller Fachrichtungen mit gleichen Interessen treffen, gemeinsam forschen und ihren Horizont erweitern können. Es existieren vielfältige selbständige Projekte, entstanden aus der Initiative wissensbegieriger Studenten. Jedes Projekt umfasst ein mehrköpfiges Team, welches sich individuell mit elektronischen Medien befasst. Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt. Wer gerne neuste Technologien hautnah ausprobieren möchte, findet genauso ein Team, wie Studenten, die lieber kreativ Inhalte umsetzen wollen, oder ihre Manager-Qualitäten als zuverlässiger Vorstand verwirklichen wollen. Jeder findet bei FeM seine Erfüllung.

Das Motto des Vereins lautet: FeM verbindet. Junge Leute kommen zusammen, um gemeinsam aktiv zu werden.

Wenn auch du Lust hast, bei uns mitzumachen, dann such dir ein Team oder Projekt aus, bei dem du Spaß hast und deine Interessen einbringen kannst. Neue Mitglieder die gerne mithelfen wollen, den Verein vielfältig zu gestalten, sind immer herzlich willkommen.