FeM-Net > FeM-Net-FAQ > Weitere Programme > 
Deutsch

Weitere Programme

In dieser Rubrik findest du eine Liste spezieller Programme, die im FeM-Net besondere Einstellungen benötigen oder aufgrund technischer Einschränkungen hier gar nicht funktionieren.

 

Spiele

Die meisten Spiele, die Internetzugang benötigen, sind im FeM nicht spielbar, da diese oft UDP-Ports nutzen.

Allerdings musst du nicht ganz auf ne Runde daddeln verzichten:

Schau einfach mal in die FeM-News, dort findest du Server/Gegner für viele Spiele, beispielsweise private Server wie suppenkasper oder campuszogger.

Peer-to-Peer-Programme

Das Nutzen von Peer-to-Peer-Programmen (Emule, Torrent etc.) ist im FeM-Net nicht möglich und nicht erwünscht, da diese Programme eine sehr hohe Netzauslastung verursachen und mit den oft illegalen Downloads gegen die Nutzungsbedingungen der FeM e.V. verstoßen.

Virtuelle Rechner

Falls du auf deinem Rechner Virtualisierungssoftware wie VMware, Qemu oder ähnliches zum Emulieren von PCs nutzen möchtest, stelle bitte sicher, dass die Netzwerkverbindung für das emulierte System auf "NAT" und nicht auf "Bridge" eingestellt ist! Ist "Bridge" eingestellt, nutzt das emulierte System seine eigene MAC-Adresse, wodurch deine Netzwerkdose gesperrt wird. Diese Sperrung kann dann nur dein Admin wieder rückgängig machen.

Zeitserver

Standardmäßig verwendet Windows zum Zeitabgleich "time.windows.com". Da im FeM-Net UDP nach außen durch einen Paketfilter unterbunden wird, gibt es zwei interne NTP-Server, die ihre Information von mehreren Externen NTP-Server beziehen: